Die 7 journalistischen „W-Fragen“

Mit W-Fragen etwas Klarheit bringen

Was soll ein ordentlicher Beitrag aus User- und Google-Sicht tun? Ganz einfach: Er soll Fragen beantworten. Zum Beispiel sollte er so viele der „7 journalistischen Ws“ beantworten wie möglich. Dabei handelt es sich um sieben Fragen, die schon Volontäre nach wenigen Tagen drauf haben. wer (hat etwas getan) was (hat…

weiterlesen

Bausatz für den besten Vorspann der Welt

Vorspann Bausatz

Ein schlechter Vorspann ist das Ende deines Artikels. Dem Leser wird langweilig und er zieht weiter. Blöd, dass ausgerechnet der Vorspann schwer zu schreiben ist.  Es sei denn, du hast dafür einen Bausatz… Du hast 10 bis 20 Sekunden um deinen Leser davon zu überzeugen, dass er ohne deinen Artikel…

weiterlesen

Was ist eigentlich „Qualitäts-Inhalt“?

Text-Auftraggeber verwechseln gerne ihren Qualitäts-Anspruch an Inhalte mit der Anzahl der Sterne, die sie bei der Bestellung bei Texbroker & Co anklicken können. Das ist ein bedenklicher Irrtum. Wir Autoren wissen: Die richtige Content-Welt ist viel komplizierter…

weiterlesen

Der Google+ Guide für Autoren

Ich denke, es ist an der Zeit einen „Google+ Guide für Autoren“ zu schreiben. Denn für Content-Autoren ist Google+ das vermutlich wichtigste soziale Netzwerk. Natürlich kann Facebook mehr Besucher auf die eigenen Beiträge lenken und in Twitter sind die besseren News zu finden. Doch mit einem vernünftigen Autorenprofil in Google+…

weiterlesen

WDF*IDF in der Praxis

Anhand des WDF*IDF-Tools in Onpage.org möchte ich hier zeigen, wie die ganz operative Arbeit mit diesem Suchmaschinen-Algorithmus aussehen kann. Mit diesem von Suchmaschinen verwendeten Algorithmus versuchen Suchmaschinen, den inhaltlichen Teil ihrer Arbeit zu machen. Und, das legen die Beispiele von WDF*IDF-Großmeister Karl Kratz nahe, das erledigt zumindest Google für einige…

weiterlesen